Mord – andere Kulturen, andere Sitten

…an solche Meldungen werden wir uns wohl gewöhnen müssen.


 

Mittwoch, 12.08.2015

Eine junge Frau ist in einer Unterkunft für Asylbewerber in Wiesbaden umgebracht worden. Erste Ermittlungsergebnisse deuten auf eine Beziehungstat hin. Die Spurensicherung ist vor Ort.

Eine 23 Jahre alte Frau ist in einer Asylbewerber-Unterkunft in Wiesbaden umgebracht worden. Die Ermittler gehen nach ersten Erkenntnissen von einer Beziehungstat aus. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund gebe es nicht, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die junge Frau lebte in dem Wohnheim. Sie sei in einem Zimmer gefunden worden. Zur Todesursache wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Befragungen laufen, Spurensicherung vor Ort

Ob die Ermittler bereits einen Tatverdächtigen im Visier haben, wollte der Sprecher nicht sagen. Die Befragung von Zeugen laufe. Die Spurensicherung sei vor Ort. Zudem wurde eine Sonderkommission beim Polizeipräsidium Westhessen eingerichtet, um den Tod der 23 Jahre alten Frau aufzuklären. Bei dem Wohnheim für Asylbewerber handelt es sich um ein dreigeschossiges Haus. Rund 260 Bewohner unterschiedlichster Nationalitäten sind nach Angaben der Ermittler in dem Wohnheim untergebracht. Die Frau soll aus Eritrea stammen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mord – andere Kulturen, andere Sitten

Lassen Sie uns diskutieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s