Nudging, Rassenschande und Bereicherung der Hufnerstrasse

Mit Strategien aus der Verhaltensforschung will Kanzlerin Merkel uns Deutsche zu Musterbürgern machen. Ob man das sogenannte Nudging als Gängelei oder Bevormundung bezeichnet – interessant ist die Funktionsweise dahinter. Prof. Mausfeld hat einen sehr interessanten Vortrag dazu gehalten. Ich habe mir die darin empfohlenen Bücher besorgt und beobachte im Augenblick mit großem Interesse organisierte Kampagnen wie #ichbinhier – in Millionenhöhe mit Steuergeldern unterstützt. Wer darüber hinaus lesen will, wie datengetriebene Kommunikation einen grundlegenden Beitrag zum Sieg für Präsident Trump geleistet hat, der wird hier fündig. Ein sehr spannendes Thema – ich verstehe jetzt, wie man Menschen in der breiten Masse dazu bringt, für sie offensichtlich unvorteilhafte Ergebnisse zu fordern und deren Eintreten sogar zu beklatschen.

familie_deutschlandDagegen ist diese „Öffentlichkeitsarbeit“ der Bundesregierung einfach nur noch Geldverschwendung. Für meinen Großvati war das noch Rassenschande, ich soll das jetzt als Multikulti feiern. Was soll mir das Bild sagen? Es gibt schwarze Menschen, also Neger. Es gibt weiße Frauen, die das sexuell attraktiv finden und deren Kinder sind dann Mischlinge. Kann man machen und gut finden.
Muss man aber nicht.

negerWas hat das jetzt mit meinem Alltag zu tun, wenn ich in Hamburg täglich solche Szenen hier erleben muss, die die Polizei im Fall einer Eskalation nur nach Hinzuziehen der Alarmbereitschaft unter Kontrolle bekommt? Die Zahl der weißen Frauen, die sich mit diesen nichtsnutzigen Sozialschmarotzern fortpflanzen wollen, dürfte sich in einer sehr überschaubaren Zahl halten. Führt zu den nächsten Problemen, der Vergewaltigung – die man ja nicht mehr so nennen soll, Vergewaltigung soll jetzt Erlebniskultur genannt werden. Dieses Land ist so dermaßen auf dem absteigenden Ast, es ist unbeschreiblich.

afdharamEin weiteres Alltagserlebnis: Ein Kameradschaftsabend führte auf die Sternschanze, also mitten ins Antifa-Land. Und auf dem Klo sieht man dann mittlerweile solche Aufkleber. Es scheint mittlerweile eine „Kanacken-Antifa“ zu geben, die uns dummen deutschen Kartoffeln mit Gewalt zu begegnen drohen. Wahrscheinlich ist den Antifa-Schwachköpfen ohne Migrationshintergrund nicht klar, dass sie auch davon betroffen sein werden. Was die Kanax mit „haram“ in Bezug auf die AFD aussagen wollen, erschließt sich mir nicht. Mir ist nur wichtig, dass die AFD die wirksame Reduktion der Kanax im Programm stehen hat. Ein erster Schritt wäre es, die Antifa als terroristische Vereinigung zu verbieten, dann müssten die Kneipenbetreiber diese Aufkleber sofort aus ihren Scheißhäusern entfernen.

jihad2Auf in den nächsten Laden, da steht dann so ein Kanax hinter dem Tresen. Immerhin arbeitet er, aber wenn man dann mal einen Blick auf seine Tätowierungen wirft, bleiben eigentlich keine Fragen offen. Er proklamiert den JIHAD der Religion des Friedens und hat einen Kämpfer auf dem Oberarm. Besonders intelligent sind die Kanax ja wirklich nicht, mein Großvati hatte seine verräterischen Tätowierungen nicht sichtbar in der Achselhöhle getragen.
Aber… genau wie die ganzen Kanax war auch mein Großvati ein Vertreter der gemäßigten Seite seiner Ideologie, auch er wollte nur Frieden und Liebe, das Pöhse waren immer die anderen Einzelfälle, ehrlich, ich schwör, oder hassu kein Respekt vor mein Großvater, sagst du Scheißendreck in mein Gesicht hinein? Hahaha, wer den gemäßigten Islam fordert, kann doch nichts gegen eine gemäßigte NSDAP haben?

jihad

Was für ein Mistwetter. Freut ihr euch auch so auf den Frühling? Wenn die Sonne rauskommt werden die Menschen lockerer und viel offener, die Röcke kürzer und die T-Shirts enger. Diesen Sommer will ich mich mehr um Kultur kümmern, eine richtig kulturelle Bereicherung, das wäre doch schön.

6575_da8a

Zeugen gesucht in der Hufnerstraße

Am 27.11. wurde in unmittelbarer Nähe der Flüchtlingsunterkunft Hufnerstraße 51 ein Afghane von der Polizei erschossen, ich habe live berichtet.

Es besteht jetzt ein ausreichend begründeter Verdacht, dass es sich dabei um VORSÄTZLICHEN MORD durch die Polizei gehandelt hat!

Ich rufe daher alle Menschen auf, die diesbezüglich Aussagen, Meinungen oder Gefühle äußern können. Hartmut, hast du deinen Wuffi nicht an dem Abend spazieren geführt? Hast du nicht gesehen, wie die Polizsten ihre Walther-Pistolen in der RECHTEN Hand gehalten haben, ungefähr auf Augenhöhe? Rief nicht einer der Beamten mehrfach Aloah Snackbar Sieg Heil?

Was begründet meinen Verdacht?

frankreichIn Frankreich brennen seit Tagen mehrere Vororte, die Migranten verursachen Schäden in Millionenhöhe und greifen Polizisten an. Die Qualitätspresse wie welt.de, spiegel.de, stern.de und zeit.de haben herausgefunden: Die Polizei ist schuld!

In Schweden ein ähnliches Bild, US-Präsident Trump wusste schon gestern davon zu berichten: Auto brennen, Geschäfte werden geplündert und Polizisten angegriffen, so dass diese sich mit der Waffe verteidigen mussten. Die Täter heißen auch hier Muhammend, Mohammed und Ürksel.

schweden

Woran liegt es, dass die Kuffnucken durchdrehen, alles kurz und klein schlagen und Menschen nach dem Leben trachten? Ganz einfach, die Polizei war böse und gemein zu den Migranten! Und hat die Polizei in Hamburg nicht gerade erst einen Migranten hingerichtet, also ins Bein geschossen? Da sind wir aber noch einmal gerade so davongekommen!

Genug der Satire, die Sache ist ernst. Immerhin schreibt die Lückenpresse ganz offenherzig, WARUM sie uns am Nasenring im Kreis durch die Manege führt:

warum

Das ist laut der Bundeszentrale für politische Bildung Propaganda. Das heißt, früher nannten sie es so, im Jahre 2011, bevor alle komplett irre geworden sind.

Charakteristisch für Propaganda ist, dass sie die verschiedenen Seiten einer Thematik nicht darlegt und Meinung und Information vermischt. Wer Propaganda betreibt, möchte nicht diskutieren und mit Argumenten überzeugen, sondern mit allen Tricks die Emotionen und das Verhalten der Menschen beeinflussen, beispielsweise indem sie diese ängstigt, wütend macht oder ihnen Verheißungen ausspricht.

Ihr habt davon nichts mitbekommen, weil Trump gerade ein wichtigeres Thema ist. Aber am Wochenende haben Menschen mit Migrationshintergrund zwei französische Polizisten in ihrem PKW angegriffen, angezündet und anschließend an der Flucht aus dem brennenden Fahrzeug gehindert.

Ach, egal, ist weit weg. Wir werden es besser machen mit der Integration der bildungsfernen Musels als die Frösche und Schweden. Und weil ich der festen Überzeugung bin, dass jede Vergewaltigung einer deutschen Frau wegen des Erweckungseffektes am Wahltag der Gesellschaft sehr wohl tut, war das hier eigentlich eine gute Nachricht:

umdenverstandumdenverstand1

ABER wenn Mustaffa und seine Brüda die Frauen vollkommen um den Verstand ficken, dann ist das nicht hilfreich, die kann doch in der Wahlkabine ihr Kreuz nicht mehr alleine machen…

umdenverstand2

Darf ich höflich daran erinnern, dass ich diese Entwicklung vor ca. 15 Monaten angekündigt habe?

Aber ich erfahre Anerkennung. So hat mir ein lieber Kamerad dieses Bild geschenkt und mich am Wochenende aufs Land eingeladen, um an den  Schießübungen zur Stärkung der Wehrkraft teilzuhaben. Wie kann man da nein sagen?

ohnedich

 

 

Ceuta ist gefallen, die Hufnerstraße steht.

Ich muss meine Meinung revidieren, die Unterkünfte auf dem Hinterhof werden wohl doch noch gebraucht werden. Vielleicht sollte man einfach auf Luxus verzichten und sich ein wenig mehr mit der Fertigstellung beeilen, die Musels im Block-Altbau haben sich heute früh um 7 Uhr auch lautstark wegen des Baulärms beschwert… man ruht sich dort nach langen Nächten morgens gerne aus.

Wir bekommen zur Zeit noch immer jeden Tag 500 ungebildete Zuwanderer in unsere Sozialkassen. Pro Tag, ich rede vom Tag!

Das BAMF meldet: Im Januar 2017 wurden 14.476 Personen im Kerndatensystem erfasst, die in diesem Zeitraum als Asylsuchende nach Deutschland einreisten. Die Asylsuchenden kamen vor allem aus Syrien, Irak und Eritrea.

isfingerDann ist jetzt auch noch die spanische Enklave Ceuta gefallen. 1.000 Neger haben an vier verschiedenen Stellen angegriffen und die Hälfte konnte die sehr massiven Befestigungsanlagen überwinden. Sie haben Gewalt ausgeübt und Grenzschützer verletzt, sie zeigen offen den Islamisten-Finger. Man achte mal in dem Video darauf, wie aggressiv und typisch unrational sie sich verhalten, als man sie geordnet registriert hat. Warum werden die nicht verhaftet und vor die Tür gesetzt?

Der Flüchtlingskoordinator sagt: Alles halb so schlimm, bald haben wir wieder normale Verhältnisse, denn es gehen 250 Menschen pro Tag wieder nach Hause. Das verursacht Kosten bis zu 10.000 Euro pro Person und macht einen Nettogewinn von 250 Personen. Immer noch alles pro Tag. Die Zahlen variieren natürlich, der Staat hat den Überblick und die Ordnungsmacht verloren, aber der Wahlkampf muss weitergehen.

negerstressBrandenburg sucht Tausende illegale Zuwanderer. Mein Tipp: In Hamburg mal rund um den Hauptbahnhof suchen. Nehmt euch so viele mit wie ihr wollt, wir haben genug von denen.

Denn auch bei uns in Hamburg drehen die Neger durch, habt ihr den kleinen Aufstand von 80-100 Schwarzafrikanern mitbekommen? Die Polizei ist nicht einmal mehr in der Lage, die genaue Zahl der Angreifer festzustellen. Die Polizei hat die Kontrolle verloren, das ist nichts anderes als Staatsversagen, denn den Schutz der Bürger besorgt der Staat, das ist der Deal, den wir miteinander haben.

balsenHoffentlich überfallen die Neger auf diese Art und Weise mal einen Apple-Store oder eine Gruppe junger Frauen. Denn das Schlimme ist: Diese Taugenichtse handeln in dem Glauben, dass sie das Recht auf ihrer Seite haben. Und wir reden von Integration dieser Primitiven in unseren komplizierten Rechtsstaat. Was für ein Missverständnis…

Und habt ihr mitbekommen, dass Migranten in Frankreich seit Tagen schwerste Krawalle veranstalten? Sie sind unzufrieden, weil sie keine Bildung und somit keine echte Zukunft haben – kann uns ja nicht passieren, zu uns kommen ja nur die Facharbeiter… Aber in Frankreich ist die Kacke am dampfen, Vororte von Paris sind noch immer nicht unter der Kontrolle der Polizei. Nein, habt ihr nicht mitbekommen, weil unsere Presse und GEZ-Medien mit Trump beschäftigt sind.

hermesStichwort fehlende Bildung: Ich habe mir im Darknet eine Glock bestellt. Würde sich bitte der Nachbar melden, der das Hermes-Paket für mich angenommen hat? Der Fahrer Mürksel hat Murks gemacht, wahrscheinlich träumte er von der Türken-Kundengebung in Oberhausen. Man kann nur noch den Kopf schütteln.

Afrika ist mit 30,200,000 km² 2,97 Mal größer als Europa (10,180,000 km²). Die Bevölkerung wird sich in den nächsten 30 Jahren verdoppeln. Aber die Politik lehnt die Obergrenze ab. Aber wir schaffen das, ganz sicher.

13620381_1104713619603785_7038746286308432935_nEs ist wie bei der Machtergreifung Hitlers: Es bedarf nur einer kleinen, radikal-skrupellosen Minderheit, um unumkehrbare Fakten für die gesamte Bevölkerung zu schaffen. Zuwanderung verarmter Bevölkerungsgruppen aus Ost- und Südosteuropa, Zahlung von Milliardenbeträgen an Staaten wie die Türkei oder Lybien, und der zunehmenden Ausplünderung des deutschen Sozialstaats durch sogenannte Flüchtlinge. Wenn ich an die Zukunft denke, kann ich nur sagen: gnade uns Gott! Denn wenn die Sozialsysteme wegen der Masseneinwanderung aus Afrika und Asien nicht mehr finanzierbar sind, wird sich die Gewalt der dann ohne Arbeit auf Sozialhilfe Angewiesenen gegen die Geamtgesellschaft richten. Ob dann die Frontlinien entlang der ethnischen, religiösen Grenze oder zwischen Habenden und Nicht-Habenden verläuft, muß sich erst noch zeigen.

Auf jeden Fall erleben wir spannende Zeiten.

demokratie

Führerbefehl aus der Hufnerstraße

…nein, so weit sind wir noch nicht. Es gibt keinen Führer. Der Führer war böse, pöse, pöse! Ich meine natürlich nicht DEN Führer mit seiner Sie-wissen-schon, sondern einfach den starken Mann, der mal wieder auf den Tisch haut – so wie der Führer der Vereinigten Staaten, den wir nicht gut finden dürfen. Oh, nicht das wir uns missverstehen: Der deutsche Trump wird auch kommen, ganz sicher, das ist eine Frage der Zeit. Es muss vorher noch viel, viel schlimmer werden, aber dann wir wird er kommen.

Und nein. der bildungsferne Chulz ist ein Raffzahn und EU-Apparatschik, aber ganz sicher kein starker Mann.

Ich bitte, nein, ich BEFEHLE euch erneut den Konsum dieses Videos des Reaktionärs.
Er war dabei ein wenig aufgeregt, beim nächsten Mal wird das ein wenig langsamer gesprochen werden… aber BITTE! Bitte angucken, nachdenken und teilen. Irgendwas müssen wir Stubenhocker doch auch machen, oder soll das so weitergehen?

  • Eure Frau ist dumm wie Brot, im Lehramt verbeamtet und kann gedanklich nur schwerlich geradeaus gucken? Einfach anonym das Video unterjubeln und fragen, was die Erbse im Kopf zurückmeldet.
  • Euer Bruder ist weltfremder Beamter, kennt nur Dienststelle und Heimatkaff? – Egal, brennt es ihm zur Not auf DVD und schreibt Rambo VIII drauf.
  • Eure degenerierten Kollegen widmen sich mehr dem iPhone, den Weibern oder dem Alkohol? EGAL, spendiert ihnen ein paar Bier und ZEIGT IHNEN DIESES VIDEO.

Warum?

Hier kommen drei Argumente.

4hghr-g1xas

002

9fb771489cfdb7da4077dbc68215c7ad

Um mit der aufgelösten Band „Fury In The Slaughterhouse“ zu sprechen: „Ihr wisst schon, dass das lauter werden muss?“

3635_c70b

Untergang der Hufnerstraße

Der wirtschaftliche Kollaps unserer Sozialsysteme ist mittlerweile eine mathematische Gewissheit.

Und was tun wir? Wir drehen die Heizung höher, spielen in der virtuellen Welt der Playstation und kaufen Leitungswasser für 4,20 Euro den Liter, weil es schließlich das neue Restaurant des berühmten Starkochs Til Schweiger ist.

Mal so unter uns: Haben wir den Untergang nicht verdient? Ich meine, zumindest so ein kleines bisschen?

In Bukarest wollten die politischen Eliten die Straffreiheit für Korruption lockern.
Da passiert dann so etwas. Bukarest, wir sprechen hier von BUKAREST!

Ach, grämt euch nicht. Ich nehme mich davon ja gar nicht aus. Man muss schließlich morgens wieder früh auffe Schicht und überhaupt – ist so kalt da draußen.
Wo bleibt nur der verdammte Prime-Dienst von Amazon, ich hab‘ mir doch auch so eine virtuelle Brille bestellt?!

balkon

Nur mal so zum Nachdenken: Deutschland ist SO REICH!
Moment mal… das kann doch gar nicht stimmen, jeder von uns soll nur 200 große Scheine auf der Hand haben? Die HSH hat doch diese Woche die Anleihen zu 100% zurück gezahlt, da hab‘ ich doch jetzt nach Abzug der Steuern bereits heute eine Jahresrendite von 25%!

vermoegensverteilung-im

Alles egal. Was war sonst noch wichtig: Das geile Kleid von der neuen Ficke unseres Justizministers und die dicken Titten von der Ferres. Am Sonntag, auf der Wahl unseres neuen BuPräses. Wer war außer Schauspielern, Schwuppen und Samenmelkerinnen unserer Herren Minister war noch anwesend? Egal…

Wir winken leise good-bye für einen der größten Dummschwätzer, der sofort nach der Grenzöffnung seinen unbändigen Widerstand gegen die DDR auslebte und seit dem immer gut an den Trögen der Macht saß:

yo6abmk63_q

Alles total egal. Weisheit des Tages:

verwirrendes

Beifall aus der Hufnerstraße

Sehr, sehr geil!

oerzgoerz

Anis Amri alleine hätte ja schon 14 Wahlstimmen gehabt. (Wem der Name nichts sagt: Der hat in der Woche vor Weihnachten irgendwas in Berlin gemacht, irgendwas mit einem LKW… OH, GUCKT MAL, da hinten! Ein kleines Kätzchen, wie niedlich!)

deutschlandschafftsichabZweifelt noch jemand, dass Sarrazin damals Recht hatte?

Mein Gott, wie wurde der Mann dafür medial verprügelt. Dabei hat er sich doch nur in der Zeitangabe geirrt, durch die Massenzuwanderung geht es schneller, als der alte Zahlendreher es ausgerechnet hatte… Ich will das Bild mit der Klopapier-Rolle nicht noch einmal bringen, aber so langsam muss ein Plan B her. Nein, ich glaube, die Lüneburger Heide ist dann nicht mehr weit genug weg.

Und sonst? Der Hinterhof ist voller Baufahrzeuge. Die Container sind zwar überflüssig wie ein Kropf, aber der Ausbau erfolgt in preußischer Präzision nach DIN-Norm und höchsten Qualitätskriterien. Hoffentlich nehmen die Neger ihre neuen Hütten auch an, sie leisten zwar nichts, aber im Fordern sind sie stark…

In Ahaus hat es eine weitere junge Flüchtlingshelferin erwischt. Selbstverschuldetes Elend, I don’t give a fuck.

tatsch

 

Shifting Baselines in der Hufnerstrasse

(Nachträgliche Ergänzung: Mich interessiert derzeit nichts weniger als die Wahl des Bundespräsidenten. Aber die Art und Weise ist schon bemerkenswert, am Ende des Beitrags noch ein Gedanke dazu.)

Ich habe einen tollen Vortrag von David Precht gesehen. Er verwendete darin den Begriff „Shifting Baselines“, ein Phänomen verzerrter und eingeschränkter Wahrnehmung von Wandel. Kannte ich bisher nicht, aber der passt gut:

fg8dmcogqv4Parallel zur Veränderung von Umweltbedingungen kommt es dabei zu Verschiebungen und Veränderungen der Referenzpunkte, die der menschlichen Wahrnehmung beim Bemessen von Wandel dienen. Der Effekt wurde auf einer Konferenz zur Festlegung von Fischereikontingente beobachtet: Während ältere Befragte dort ein deutliches Bewusstsein über den Rückgang von Fischbeständen und das Verschwinden von Fanggründen zeigen, haben jüngere eine wesentlich geringere Vorstellung davon, dass die Bestände vor noch relativ kurzer Zeit erheblich größer und vielfältiger waren.

Übertragen auf unsere Nachbarschaft und dieses Land bedeutet das in einem Satz zusammengefasst: Der Mensch gewöhnt sich an alles.

friedlichAus politischer Sicht ist es dabei natürlich ratsam, den Umfang der Veränderungen klein zu reden. So wie bei der Einführung des Euros von den Parteien und den Politikern per Ehrenwort geschworen wurde, dass kein Land für die Schulden des anderen Landes einstehen muss: Heute haben wir uns schon daran gewöhnt.

Ein Blick auf die Blaulichtseiten für Hamburg von heute zeigt schon in den kurzen Zusammenfassungen, wer uns da überfällt, beraubt und vergewaltigt: Litauer, Georgier, Serben und natürlich wie immer die Südländer. Bei vielen Pressemitteilungen vom Wochenende, bei denen Menschen zu Tode gemessert wurden, kann man nur Vermutungen anstellen. Und wenn bei der Täterbeschreibung anschließend dessen deutsche Staatsangehörigkeit lautstark betont wird, dann bleiben trotzdem Fragen offen.

thumbs_04Oder nehmen wir mal unseren Hinterhof. Wie lange läuft der Umbau der Container schon? Zwei Monate? Jeden Tag stehen Firmenfahrzeuge auf dem Hof, die Kosten für dieses Flüchtlingsheim dürften mehrere Millionen Euro betragen (der Umbau des Gebäudes alleine wurde mit einer Million beziffert, dazu der Abbruch der Gebäude, der Aufbau der Container, der Umbau, die Versorgungsleitungen und natürlich Betrieb und die Sicherheitskasper Murat und Özdemir, die auf dem Hof hin- und herpilgern. Darf ich mal daran erinnern, dass ich hier Miete zahle, dafür jeden Tag zur Arbeit gehe und immer auf diesen Slum blicken muss? Es ist unglaublich, was mir hier zugemutet wird.

Aber wir haben uns daran gewöhnt: An den Anblick, den Lärm und im Sommer die rücksichtslos lärmenden Fremden. Wir haben uns so sehr daran gewöhnt, dass wir die Sinnfrage nach der Errichtung einer Wegwerflösung schon gar nicht mehr stellen, denn Vertrag ist Vertrag und Eugen Block hat die Einnahmen seiner Gutmenschentat schon fest eingeplant.

leerstand

Aber ich weiß schon: Wir sind ja so reich und können uns das leisten. Deswegen fordert die SPD jetzt ja auch, den Spitzensteuersatz um mindestens 20% höherzuschrauben. Also natürlich nur für die mit abgeschlossener Berufsausbildung, Festanstellung oder Freiberufler, versteht sich – die typischen Millionäre eben.

dummheitWir sind auf dem Holzweg und dafür wird jemand zahlen müssen. Und wenn Wolfgang sagt, dass die Wirtschaftswissenschaft eben gar keine ist, dann hat er wohl auch Recht, die Tatsachen sprechen dafür. Trotzdem lohnt es sich, neben guten Gefühlen auch harte Fakten zu hören, ich empfehle diesen Vortrag von Prof. Flassbeck aus dem Jahre 2015.

Oder man guckt eine neue Folge von Dead Man Walking, das ist natürlich geiler. Und bald ist ohnehin Frühling, dann ist bestimmt wieder alles gut… Sag mal, die beiden Schwäne dahinten – ficken die etwa?

heilewelt

Ergänzung: Von den fickenden Schwänen zu einem primitiven Thema: Die Demonstration von „Demokratie“. Dieses Foto sagt alles. Was soll uns Olivia Jones signalisieren? „Das Volk“ dürfe ein Wort mitreden? „Randgruppen“ sind wichtig? Noch nie habe ich das Ganze als so gelenkt wahrgenommen.

Steinmeier hat den Präsidenten der Vereinigten Staaten als „Hassprediger“ bezeichnet und sich geweigert, ihm in seiner Funktion als Aussenminister zu gratulieren. Das hat nicht mal Kindergartenniveau. Er hat ja offenbar nicht mal verstanden, dass er ein Land repräsentiert und nicht seine eigene Meinung rauströten soll. Wir haben echt ein Problem mit unseren politischen „Eliten“.

german-presidential-election-at-the-reichstag-in-berlin-3

Auf der Liste der Bürger, die von den Landesparlamenten in die Bundesversammlung entsandt wurden, finden sich:

Journalisten
Schauspieler
Schriftsteller
Berufspolitiker
Aufsichtsratsvorsitzende
Unternehmer
Profi-Sportler
Geschäftsführer
Travestie-Künstler
Theaterintendanten
Komiker
Musiker
Klimaforscher
Der Präsident des BVB
Verleger
Gewerkschaftsbosse

Unter denen, die Frank-Walter Steinmeier wählten, gibt es nicht:

Maurer
Abfallentsorger
Friseure
Monteure
Pfleger
Tischler
Bäcker
Schlosser
Lokführer
Verkäufer
Wachmänner
Taxifahrer
Chemiefacharbeiter
Pförtner
Fließbandarbeiter
Kraftfahrer
Briefträger

Mehr muss man nicht kommentieren.