Ceuta ist gefallen, die Hufnerstraße steht.

Ich muss meine Meinung revidieren, die Unterkünfte auf dem Hinterhof werden wohl doch noch gebraucht werden. Vielleicht sollte man einfach auf Luxus verzichten und sich ein wenig mehr mit der Fertigstellung beeilen, die Musels im Block-Altbau haben sich heute früh um 7 Uhr auch lautstark wegen des Baulärms beschwert… man ruht sich dort nach langen Nächten morgens gerne aus.

Wir bekommen zur Zeit noch immer jeden Tag 500 ungebildete Zuwanderer in unsere Sozialkassen. Pro Tag, ich rede vom Tag!

Das BAMF meldet: Im Januar 2017 wurden 14.476 Personen im Kerndatensystem erfasst, die in diesem Zeitraum als Asylsuchende nach Deutschland einreisten. Die Asylsuchenden kamen vor allem aus Syrien, Irak und Eritrea.

isfingerDann ist jetzt auch noch die spanische Enklave Ceuta gefallen. 1.000 Neger haben an vier verschiedenen Stellen angegriffen und die Hälfte konnte die sehr massiven Befestigungsanlagen überwinden. Sie haben Gewalt ausgeübt und Grenzschützer verletzt, sie zeigen offen den Islamisten-Finger. Man achte mal in dem Video darauf, wie aggressiv und typisch unrational sie sich verhalten, als man sie geordnet registriert hat. Warum werden die nicht verhaftet und vor die Tür gesetzt?

Der Flüchtlingskoordinator sagt: Alles halb so schlimm, bald haben wir wieder normale Verhältnisse, denn es gehen 250 Menschen pro Tag wieder nach Hause. Das verursacht Kosten bis zu 10.000 Euro pro Person und macht einen Nettogewinn von 250 Personen. Immer noch alles pro Tag. Die Zahlen variieren natürlich, der Staat hat den Überblick und die Ordnungsmacht verloren, aber der Wahlkampf muss weitergehen.

negerstressBrandenburg sucht Tausende illegale Zuwanderer. Mein Tipp: In Hamburg mal rund um den Hauptbahnhof suchen. Nehmt euch so viele mit wie ihr wollt, wir haben genug von denen.

Denn auch bei uns in Hamburg drehen die Neger durch, habt ihr den kleinen Aufstand von 80-100 Schwarzafrikanern mitbekommen? Die Polizei ist nicht einmal mehr in der Lage, die genaue Zahl der Angreifer festzustellen. Die Polizei hat die Kontrolle verloren, das ist nichts anderes als Staatsversagen, denn den Schutz der Bürger besorgt der Staat, das ist der Deal, den wir miteinander haben.

balsenHoffentlich überfallen die Neger auf diese Art und Weise mal einen Apple-Store oder eine Gruppe junger Frauen. Denn das Schlimme ist: Diese Taugenichtse handeln in dem Glauben, dass sie das Recht auf ihrer Seite haben. Und wir reden von Integration dieser Primitiven in unseren komplizierten Rechtsstaat. Was für ein Missverständnis…

Und habt ihr mitbekommen, dass Migranten in Frankreich seit Tagen schwerste Krawalle veranstalten? Sie sind unzufrieden, weil sie keine Bildung und somit keine echte Zukunft haben – kann uns ja nicht passieren, zu uns kommen ja nur die Facharbeiter… Aber in Frankreich ist die Kacke am dampfen, Vororte von Paris sind noch immer nicht unter der Kontrolle der Polizei. Nein, habt ihr nicht mitbekommen, weil unsere Presse und GEZ-Medien mit Trump beschäftigt sind.

hermesStichwort fehlende Bildung: Ich habe mir im Darknet eine Glock bestellt. Würde sich bitte der Nachbar melden, der das Hermes-Paket für mich angenommen hat? Der Fahrer Mürksel hat Murks gemacht, wahrscheinlich träumte er von der Türken-Kundengebung in Oberhausen. Man kann nur noch den Kopf schütteln.

Afrika ist mit 30,200,000 km² 2,97 Mal größer als Europa (10,180,000 km²). Die Bevölkerung wird sich in den nächsten 30 Jahren verdoppeln. Aber die Politik lehnt die Obergrenze ab. Aber wir schaffen das, ganz sicher.

13620381_1104713619603785_7038746286308432935_nEs ist wie bei der Machtergreifung Hitlers: Es bedarf nur einer kleinen, radikal-skrupellosen Minderheit, um unumkehrbare Fakten für die gesamte Bevölkerung zu schaffen. Zuwanderung verarmter Bevölkerungsgruppen aus Ost- und Südosteuropa, Zahlung von Milliardenbeträgen an Staaten wie die Türkei oder Lybien, und der zunehmenden Ausplünderung des deutschen Sozialstaats durch sogenannte Flüchtlinge. Wenn ich an die Zukunft denke, kann ich nur sagen: gnade uns Gott! Denn wenn die Sozialsysteme wegen der Masseneinwanderung aus Afrika und Asien nicht mehr finanzierbar sind, wird sich die Gewalt der dann ohne Arbeit auf Sozialhilfe Angewiesenen gegen die Geamtgesellschaft richten. Ob dann die Frontlinien entlang der ethnischen, religiösen Grenze oder zwischen Habenden und Nicht-Habenden verläuft, muß sich erst noch zeigen.

Auf jeden Fall erleben wir spannende Zeiten.

demokratie

Advertisements

2 Gedanken zu “Ceuta ist gefallen, die Hufnerstraße steht.

    1. …und Kasernen werden umbenannt. Das sind reine Übersprungshandlungen, weil man sich an die richtigen Probleme nicht herantraut. Und Kämpfer gegen Nazis sind immer gut, das bringt Wählerstimmen. Meine Güte, früher sind Minister schon wegen ganz anderer Sachen zurückgetreten…

      Gefällt mir

Lassen Sie uns diskutieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s