Gated Community in der Hufnerstrasse 120

hufnerstrasse120Ein neuer Tag! Frische klare Luft draußen, trotzdem treibt mich die Suche nach einer neuen Wohnung an, ich bin den Ausblick auf Flüchtlingscontainer leid. Und siehe da: Man kann in der Hufnerstraße Wohneigentum erwerben. Sich hier auf Dauer niederlassen. Eine Familie gründen.

Der Bauherr Behrendt preist die Backsteinfassaden und die „neue junge Szene“ an, gleichzeitig betont er aber die „Abgeschiedenheit des Grundstücks“.

Abgeschieden? Hier müssen Afghanen in Seitenstraßen der „Abgeschiedenheit“ der Hufnerstraße in Notwehr von Polizisten erschossen werden. Im Stadtpark werden Frauen nach Einbruch der Dunkelheit vergewaltigt – ob das in dem konkreten Fall auch ein Afghane war – völlig egal.

hufner120

Ein abgeschirmter Innenhof, Ruhe und Rückzugsmöglichkeit im Grünen sowie einen sicheren Spielbereich.

Ja, das Prinzip „Gated Community“ wird sich durchsetzen. Da die geschenkten Bürger ja nicht gleichverteilt in der Stadt Hamburg siedeln, dürfte die Ausländergemeinde in der Hufnerstraße kontinuierlich zunehmen. Mehr Ausländer bedeuten mehr Kriminalität, da sollte man schon mal Geld für die eigene Sicherheit einpreisen.

Die Tiefgarage mit Stellplätzen wird direkt von der Hufnerstraße aus erschlossen. Alle Wohnungen sind direkt von dort mit dem Aufzug zu erreichen.

preise_hufnerstrasse

…und am Ende sind das genau die 500.000 Euro, die einem zum Verlassen eines umgekippten Stadtteils fehlen!

Wie bitte, was kreischen die Gutmenschenfaschisten da? Bei einer hohen Kriminalität und einem hohen Ausländeranteil gibt es weder Korrelationen, noch Kausalität?

Guckt euch mal diese Statistik an. Offizielle Zahlen, aber einfach mal die Quote pro Köpfe statt der Gesamtzahl der Verbrechen hervorgehoben. Und zack – schon sieht die Welt ganz anders aus. Einfach zweimal auf die Grafik klicken, dann erscheint sie in lesbarer Größe… Aber vorsichtig: Das sind „diffuse“ Zahlen, die könnten zum Nachdenken anregen.

Ich darf einen alten VWL Prof zitieren: „Bitte! Sie müssen verstehen, dass… ach, es hat doch alles keinen Zweck.“

d555b2d7df321868

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Gated Community in der Hufnerstrasse 120

    1. Einzelfälle…

      Die Pressekonferenz wurde wie folgt eröffnet:

      „Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir nicht darauf eingehen werden, was die Frauen erleiden mußten.“

      Diese islamische Fachkraft hat so unglaublich gewütet, daß die beiden Frauen fast an ihren inneren Verletzungen gestorben sind.

      Gefällt mir

    1. Es wird Auslandsgemeinden geben und sie werden wachsen. Diese entstehen immer in der Stadt, auch die Migranten gehen nicht in die dünn besiedelten Steppen im Osten. Bereits heute erkennt man, wo die Migranten unterkommen und wo nicht – damit hat man die Indikation, wo diese Auslandsgemeinden entstehen werden. Barmbek wird dazu gehören, ganz sicher.

      Als Immobilienbesitzer im Barmbeker Hinterhof würde darauf setzen, dass Eugen in zwei Jahren das Grundstück bebaut und die Immobilienblase noch nicht geplatzt ist. Dann verkaufen und raus aus Barmbek.

      Ein Blick nach Großbritannien zeigt, wie diese Entwicklungen verlaufen. Die haben diesbezüglich ein paar Jahre Vorsprung. Man könnte von denen lernen, will es aber ja gar nicht…

      Gefällt mir

    1. Der Täter ist ein Neger und mit 20 Jahren nach Deutschland gekommen, seine Sozialisierung vergisst man nicht. Verbrennen ist in Afrika an der Tagesordnung.

      Das macht schon nachdenklich, wenn ein halbes Leben in Deutschland nicht ausreicht, diesen Menschen ein derartig primitives Verhalten abzugewöhnen. Genau wie der Vergewaltiger aus Bochum, der mit Frau und Kindern eingereist ist und sich trotzdem wie ein primitives Tier verhält und dem Ruf seiner Triebe folgt.

      Aber zum Glück sind das alles Einzelfälle. Und jetzt ist ja erstmal Weihnachten, da wollen wir mal die Blockflöte rausholen.

      Gefällt mir

Lassen Sie uns diskutieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s