Lächerliche Flickschusterei

Mich hat der Flüchtlingskram immer nur am Rande interessiert, sozusagen als ökonomische Größenordnung, als Teil des Bundeshaushaltes, der von uns Steuerzahlern zu erwirtschaften ist und größtenteils von realitätsfernen Politikern als Staatsknete mit lockerer Hand verteilt wird.

NIMBY: Jetzt der Mist in meinem Hinterhof angekommen und betrifft mich unmittelbar. Den Anblick von hunderten Migranten kann man ja ertragen, aber was ich in den letzten Tagen an Erfahrungen von Anwohnern anderer Flüchtlingsheime gelesen habe, macht mich nervös.

Es wird laut, es wird ekelhaft, es wird kriminell werden.

Ich habe bereits angefangen, nach einer neuen Wohnung zu suchen, aber das wird aufgrund des Immobilienbooms der letzten Jahre sehr teuer.

Meine grundsätzliche Einstellung wird durch diesen Leserbrief bei Zeit Online sehr treffend beschrieben:

Vermutlich wird es nicht mehr lange dauern, bis sich breitenwirksam Widerstand formiert, der nicht mehr so einfach als Rassismus von Fremdenhassern abgewatscht werden kann.

An solchen Protesten sieht man deutlich, dass in der Realität nahezu niemand Bock auf Flüchtlingsheime in der eigenen Umgebung hat. Und das sind ganz normale Leute aller Einkommensklassen, keine rechten Horden.

Ich vermute, dass Deutschland nur noch kurze Zeit hat, bis das Thema Flüchtlinge zu einem Politikum wird, das über das übliche moralische Geschwafel hinaus geht.

Insofern: immer her mit den Flüchtlingen. Am besten so viele, dass alle Turnhallen, Theater, Jugendherbergen und Hotels aus allen Nähten platzen, jeder freie Kirmesplatz mit Zeltstädten belegt ist, und die Städte keine Sozialhilfen mehr auszahlen können, weil die Flüchtlinge alle Einnahmen auffressen.

Nur so kommt eine offene Diskussion zustande, wie man eigentlich die vielen Millionen Flüchtlinge der nächsten Jahre eigentlich unterbringen will.

Die momentane Flickschusterei ist ja nur noch lächerlich.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Advertisements

Lassen Sie uns diskutieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s